Artikel

Newsletter July 2020

Liebe Unterstützer*innen der Jüdischen Stimme, der Annexionsplan vom Westjordanland ist hochaktuell, und dazu werden wir sowohl online als auch live eine Veranstaltung abhalten. Aleida Assmann schreibt in der FAZ von den Konsequenzen der israelischen Enteignungspraxis für eine palästinensische Familie in Ostjerusalem – Eine aktuelle Hiobsbotschaft. Assmann und vielen anderen jüdischen und nichtjüdischen Gelehrten wird von Felix Klein Antisemitismus … Newsletter July 2020 weiterlesen

Sagt nicht, Ihr hättet nichts gewusst! – Newsletter Juni

Sagt nicht, Ihr hättet nichts gewusst! Alle Welt weiß, dass die israelische Regierung die Annexion großer Teile des palästinensischen Westjordanlandes plant. Dieser Plan soll in wenigen Wochen umgesetzt werden. Jeder Mensch weiß: Diese Annexion verstößt gegen geltendes Völkerrecht. Wer informiert ist, weiß: Die Annexion dient lediglich der ‘Legitimation’ der faktischen Besetzung und Beherrschung des Landes, … Sagt nicht, Ihr hättet nichts gewusst! – Newsletter Juni weiterlesen

Newsletter Mai

„Pro-israelische Deutsche stehen vor demselben Dilemma. Zwar misstraut die israelische Botschaft in Berlin der AfD, aber warum sollte die Partei nach Orbán und Trump nicht ebenfalls in Yad Vashem willkommen geheißen werden? Während die “böse” EU eine Sanktionsliste gegen Israel wegen der Annexionen im Westjordanland vorbereitet, würde die AfD als Partei auftreten, die als einzige … Newsletter Mai weiterlesen

Zur Unterstützung von Prof. Achille Mbembe

Zur Unterstützung von Prof. Achille Mbembe sagen wir: Es ist an der Zeit, die politische Verfolgung von Einzelpersonen und Gruppen einzustellen, die kritisch gegenüber israelischen Menschenrechtsverletzungen an Palästinenser*innen sind, unter dem falschen Vorwand, wie im Fall von Prof. Mbembe, Antisemitismus zu bekämpfen. Wir – Palästina Spricht, Jüdische Stimme für einen gerechten Frieden in Nahost und QUARC … Zur Unterstützung von Prof. Achille Mbembe weiterlesen

Unsere Spende an das Krankenhaus Al Awda in Gaza

Wir, die Jüdische Stimme für gerechten Frieden in Nahost, begreifen uns als politische Organisation. Das Geld, das uns durch Mitgliedsbeiträge und Spenden, die wir erhalten, zur Verfügung steht, dient unserer politischen Arbeit oder wird dazu genutzt, gewaltfreie politische Initiativen nach sorgfältiger Auswahl und Prüfung zu unterstützen. Ganz bewusst begreifen wir uns daher nicht als humanitäre … Unsere Spende an das Krankenhaus Al Awda in Gaza weiterlesen

Newsletter April 2020

Wenn Sie den Informationen vieler palästinensischen Solidaritätsgruppen folgen, dann wissen Sie, dass Palästinenser durch die Kombination aus der raschen Ausbreitung von Covid-19 und den Einschränkungen durch die israelische Besatzung besonders hart getroffen werden. Militante jüdische Siedler im Westjordanland verstärken momentan ihre Angriffe auf die Palästinenser in dem Wissen, dass die Coronavirus-Krise die Aufmerksamkeit von ihrer Gewalt ablenkt. ……………………………………………………………………………………………………………………………………. Wir … Newsletter April 2020 weiterlesen

ABSCHLUSSERKLÄRUNG Rollstuhl für Rani Burnat

(English below) ABSCHLUSSERKLÄRUNG  ZUR SPENDENKAMPAGNE RANI BURNAT BENÖTIGT EINEN “NEUEN” ELEKTRISCHEN ROLLSTUHL   DANK! DANK! DANK! ALLEN MITSTREITER_, UNTERSTÜTZER_ UND FREUND_INNEN   Es ist gelungen, in Deutschland während der nur zweiwöchigen Kampagne Spenden in Höhe von 7.500,– € für Rani Burnat zu sammeln!  WIR SIND ÜBERWÄLTIGT UND FREUEN UNS SEHR FÜR RANI BURNAT!   Zusammen mit … ABSCHLUSSERKLÄRUNG Rollstuhl für Rani Burnat weiterlesen