Free Ashraf Fayadh

An
Seine Exzellenz, Scheich Dr. Mohammed bin Abdulkareem Al-Issa
Justizministerium
University Street
Riyadh 11137, Saudi-Arabien
Berlin, den 11. Dezember 2015

Betrifft: Der palästinensische Dichter Ashraf Fayadh

Exzellenz,
wir, die Mitglieder der Jüdischen Stimme für Gerechten Frieden in Nahost e.V., sind entsetzt, daß Ashraf Fayadh, Dichter, Künstler und Mitglied der britisch-saudischen Organisation „Edge of Arabia“ wegen angeblicher Apostasie zu Tode verurteilt worden ist.

Unsere Organisation – deutsche Sektion der EJJP (European Jews for a Just Peace) wurde 2003 gegründet, um einer anderen jüdischen Stimme in Sachen Nahost in Deutschland Gehör zu schaffen. nike air huarache dames groen

Unsere Devise lautet: Nicht in unserem Namen! Wir setzen uns gegen die einseitige Anschauung und Unterstützung der Politik des Staates Israel gegen die Palästinenser ein und fordern das Ende der israelischen Besatzung der Westbank und des Gazastreifen. (s. Kanken Big www.juedische-stimme.de). Als jüdische Männer und Frauen fühlen wir uns für die Vertreibung und Entrechtung der Palästinenser aus ihrer Heimat 1948/1967 indirekt mitverantwortlich. Wir wissen, daß, obwohl Herr Ashraf Fayadh in Saudi-Arabien geboren wurde, er das Kind palästinensischer Flüchtlinge ist und deshalb noch staatenlos und umso mehr gefährdet. Sein Buch:Instructions within 2008 veröffentlicht, sei keine anti-religiöse Streitschrift gewesen, sondern die Geschichte seines Lebens als Flüchtling.

Als Jüdinnen und Juden befürworten wir vor allem das freie Denken und lehnen kategorisch die Todesstrafe ab. In den dreien, monotheistischen Religionen – Judentum, Christentum und Islam – ist die Botschaft vor allem von der Liebe Gottes zu seiner Schöpfung und Vergebung der Sünden und Verfehlungen. Die ausgeführte Todesstrafe gegen Herrn Fayadh kann nur langfristig dem Islam schädigen. Nike Air Presto Gerade in diesen Tagen wird zudem eine Friedenskonferenz in Riyadh abgehalten. Im März 2002 wurde anläßlich des Gipfels der Arabischen Liga in Riyadh von Seiner Königlichen Hoheit und damaligen Kronprinzen und späteren König Abdullah ibn Abd al-Aziz von Saudi-Arabien ein durchaus konstruktiver Friedensvorschlag zur Beendung der Besatzung und zur Lösung des Konfliktes Palästina-Israel vorgelegt. Dieser Friedensvorschlag wurde übrigens 2007 wieder bestätigt. Bradley Fletcher Das Aussprechen der Todesstrafe erscheint uns ein krasser Widerspruch zu den sonstigen Vorsätzen Saudi-Arabiens.
Wir rufen die Saudisch-Arabische Regierung und die Behörden auf, die sofortige Aufhebung des Todesurteils und die bedingungslose Freilassung von Ashraf Fayaadh zu veranlassen.
Im Namen der Jüdischen Stimme

Iris Hefets,Vorsitzende Ruth Fruchtman, Mitglied u. Mitbegründerin

******************************************************************

 

To
His Excellence, Scheik Dr. Mohammed bin Abdulkareem Al-Issa
Ministry of Justice
University Street
Riyadh 11137, Saudi-Arabien
Berlin, 11 Dezember 2015

Re: The Palestinian Poet Ashraf Fayadh

Your Excellence,
we, the members of the Jewish Voice for a Just Peace in the Middle East, are appalled that
Ashraf Fayadh, poet, artist and member of the British-Saudi organisation „Edge of Arabia“ has been sentenced to death for alleged apostasy.

Our organisation – the German section of the EJJP (European Jews for a Just Peace) – was founded in 2003 in order that a different Jewish voice in Germany be heard concerning issues in the Middle East. Our stance is simple and clear: NOT IN OUR NAME! We stem against the one-sided view and corresponding support of Israeli politics concerning the rights of Palestinians and demand an end to the Israeli occupation of the West Bank and the Gaza Strip. cheap bns gold (s. Nike Air Max 2017 damskie www.juedische-stimme.de). Adidas Superstar Femme Fleur As Jewish men and women we feel ourselves indirectly co-responsible for the expulsion of the Palestinian people from their homes in 1947/48 and the corresponding loss of their basic human rights. We know that although Mr. Air Max 95 Hombre Asharaf Fayadh was born in Saudi-Arabia, he is the child of Palestinian refugees and is thus stateless and as such even more endangered. His book Instructions within, which was published in 2008 is not conceived as anti-religious polemic but as the story of his life as a refugee.

As Jews we cherish above all else freedom of thought and reject categorically any form of capital punishment. In the three monotheistic religions – Judaism, Christianity and Islam –the message is always and above all the love of God toward his Creation and forgiveness of sin and human frailty. The execution of Mr. New Balance 1400 homme Fayadh can only cause lasting harm to Islam in the long term. At the present time a Peace Conference on Syria is being held in your capital city. We remind you also of the Summit Conference of the Arab League held in Riyadh in March 2002 Saudi-Arabia and the constructive plan for peace to end the occupation and solve the Palestine-Israeli conflict as presented by His Royal Highness the Crown Prince and later His Royal Majesty King of Saudi-Arabia Abdullah ibn-Abd al-Aziz, and which was confirmed 2007. AIR MORE UPTEMPO

The announcement of the death sentence for Mr. Fayadh stands in our view in grotesque contradiction to the precepts outlined above.

We implore the Saudi-Arabian government and the ministries involved to immediately rescind this death sentence and to release unconditionally Mr.