Der Aufruf zur Kampagne

banner Agrexco Europe

Abschlusserklärung des Forums gegen Agrexco
Juli 2011
Wir, Palästinenser/innen und Europäer/innen, bekräftigen unsere Entschlossenheit Agrexcos Präsenz in Europa ein Ende zu bereiten. Unsere Aktionen werden im Rahmen der von Palästinenser/innen angeführten weltweiten Kampagne für Boykott, Desinvestitionen und Sanktionen (BDS) durchgeführt.
Wir haben eine europaweite Koalition von Organisationen gegründet, um Boykottkampagnen und juristische Schritte gegen Agrexco zu koordinieren. Wir rufen auf zu einem europaweiten Aktionstag gegen Agrexco am Samstag, den 26. November 2011.
Unser Ziel ist ein breites europaweites Bündnis von Einzelpersonen und Organisationen, die sich um das Völkerrecht sorgen und sich nicht mitschuldig machen wollen an Agrexcos Missachtung der Rechte der Palästinenser/innen.
Agrexco hat sich dem Export von landwirtschaftlichen Produkten verschrieben.
Die Produkte, die unter dem Namen Carmel, Coral, Biotop usw. verkauft werden, sind ein Symbol des Leidens der Palästinenser/innen: angebaut auf gestohlenem Land, bewässert mit gestohlenem Wasser, produziert durch Ausbeutung palästinensischer Arbeit, einschließlich Kinderarbeit, sind sie Bestandteil der israelischen Politik der Kolonisierung, der Enteignung und Apartheid in Palästina.
Die vom agroindustriellen Exportkonzern Agrexco entwickelte industrielle Landwirtschaft schadet der Umwelt und zerstört die bäuerliche Landwirtschaft nicht nur in Palästina sondern auch in Europa.
Agrexco ist von zentraler Bedeutung für die israelische Unterdrückung und strategischer Schwerpunkt der BDS Kampagne.
Wir wissen, dass nationale und multinationale Firmen ebenso wie europäische Institutionen und Regierungen keine Konsequenzen ziehen. Sie betreiben Handel mit Agrexco oder autorisieren ihn ohne Rücksicht auf die Rechte der Palästinenser/innen. Sie machen sich deshalb mitschuldig an Kriegsverbrechen.
Wir, Bürgerinnen und Bürger aller europäischer Länder engagieren uns, um dieser unerträglichen Situation ein Ende zu bereiten: durch Information, Lobbyarbeit, gewaltlose direkte Aktion, rechtliche Schritte und Kampagnen in der Bevölkerung.
Folgende Organisationen haben sich der Kampagne gegen Agrexco angeschlossen (Stand 31. Juli 2011):
Coalition contre Agrexco (France)
BDS France (France)
Netherlands Palestine Committee (Netherlands)
U4P Utrecht for Palestine (Netherlands)
BPP Breed Platform Palestina Haarlem (Netherlands)
De Vresactie/Action pour la paix (Belgium)
BDS Group Berlin (Germany)
International League of Human Rights (German section of the FIDH)
Jewish Voice for a Just Peace in the Middle East (EJJP, Germany)
Stop Agrexco (Italy)
Palestinagrupperna i Sverige (Sweden)
Palestinakomiteen (Norway)
Collectif Urgence Palestine Vaud (Switzerland)
BDS Switzerland (Switzerland)
Comité de Solidariedade com a Palestina (Portugal)
Association Belgo-palestinienne (ABP) – (Belgium)
Haags Vredesplatform (HVP) – (Netherlands )
Boycott Israel Network (UK)
Red Solidaria Contra la Ocupación de Palestina (RESCOP) (Spain)
BDS Catalunya (Catalunya)
Izquierda Anticapitalista (Spain)
Palestine Solidarity Campaign (UK)
Ireland Palestine Solidarity Campaign (IPSC) (Ireland)
Deutsch-Palästinensischer Frauenverein e.V.(Germany)
Das Palästina-Portal (Germany)
Coordination Boycott Israël (Cobi) (Belgique)
Palestina Solidariteit (Belgique)
Begegnungszentrum für aktive Gewaltlosigkeit (Austria)
Deutsch-Palästinensische Gesellschaft e.V. (Germany)
Palestinska Föreningen I Stockholm (Sweden)
Un Ponte Per (Italy)
Rete Romana di Solidarietà con il opolo Palestinese (Italy)
Redaktion der Zeitschrift DIE BRÜCKE (Germany)
Aktionsbündnis für einen gerechten Frieden in Palästina (Germany)
Palästina Komitee München (Germany)
Nahostkommittee in der Berliner Friedenskoordination (Germany)
Yechouroun – Judaïsme contre sionisme (Belgique)
Palästinakomitee Stuttgart (Germany)
Palästina/Nahost-Initiative Heidelberg (Germany)
Gruppe Solidarität mit der arabischen Demokratiebewegung c/o IBZ Bielefeld (Germany)
CODEPINK Germany
Kritische Jüdische Stimme (Austria)
Frauen in Schwarz München (Germany)
Nakba-Gruppe Bonn (Germany)
Collectif Judéo-Arabe et Citoyen pour la Paix (France)
Coordination de l’Appel de Strasbourg pour une Paix juste au Proche-Orient (France)
Farrah-France (Réfugies)
Association Internationale pour la Préservation du Patrimoine Palestinien -AIPPP Straßbourg(France)
bds-kampagne.de / Übersetzung a. d. Englischen: Doris Pumphrey

Aufruf auf englisch