„Deutsche sollen mit Schuldgefühl kommen“

Die in Berlin lebende Psychotherapeutin Iris Hefets setzt sich für den Frieden in ihrem Heimatland Israel ein. In den Israel-Besuch der Bundeskanzlerin setzt die 48-Jährige keine großen Erwartungen. Hefets kritisiert den Nationalismus in Israel.  VonThomas Geisen. * Köln. Iris Hefets (48), Psychotherapeutin, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuelles | Kommentare deaktiviert

Rassismus und israelische Propaganda als linke Kritik getarnt

  10.01.2014 Stellungnahme zur Flugschrift der Aktion 3. Welt Saar “Vorsicht, die Helfer kommen”. Kurz vor Weihnachten lag der taz eine Flugschrift der Gruppe “Aktion 3. Welt Saar” bei, unter dem Titel “Vorsicht, die Helfer kommen”; darin richtete sich die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuelles | Kommentare deaktiviert

Ein von der Redaktion der jüdischen Allgemeinen unveröffentlichter Leserbrief.

Berlin, 1. Dezembe2013An den Zentralrat der Juden in Deutschland Jüdische Allgemeine Postfach 040369 D-10062 Berlin Leserbrief Bezug: Artikel zur Nakba-Ausstellung der Organisation „Flüchtlingskinder in Libanon“ von Martin Krauss, am 21.11.2013. http://www.juedische-allgemeine.de/article/view/id/17655 Sehr geehrte Damen und Herren, mit großem Erstaunen nahmen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuelles | Kommentare deaktiviert

Stellungnahme der Jüdischen Stimme zur “Hebrew Language Week in Berlin” (Woche der hebräischen Sprache in Berlin)

Samstag, 30. November 2013 Die “Woche der hebräischen Sprache in Berlin” trägt einen vielversprechenden Titel. Schließlich ist Berlin eine Stadt mit einer langen Geschichte hebräischer Kultur, die durch den Holocaust gewaltsam unterbrochen wurde. Diese Woche hat am 30.November begonnen. Sie … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuelles | Kommentare deaktiviert